Start Über uns Protokolle Protokoll - Sitzung September 2010

Protokoll - Sitzung September 2010

Protokoll

Vorstandssitzung

Donnerstag 2. September 2010

 

Tagesordnung:

 

1. Calheta Fest 2010

2. Generalversammlung Oktober 2010

3. Verteilung der Verantwortungsbereiche

4. Liste der Vorstände

5. Allfälliges

 

Die Einladungen mit der Tagesordnung wurden allen Mitgliedern rechtzeitig übermittelt. Da keine Anträge zur Generalversammlung eingebracht wurden, galt obige Tagesordnung als genehmigt.

Anwesend: Erich Bürger, Margarete Bürger, Robert Moser, Gisela Nowak, Karin Moser, Michaela

Follner, Jürgen Förster, Brigitte Greger, Christian Hamernik, Michael Maritsch, Anita Hohlbaum

Entschuldigt: Katalin Bognar, Erich Kosseg

Lt. § 7.7 Beschlussfähigkeit gegeben

 

  1. 1.      Calheta Fest 2010

 

• Der Vorverkauf der Bausteine war dieses Jahr außerordentlich gut (1651 Lose). Mit den Losen wurden insgesamt netto 3644.- € eingenommen. Insgesamt wurden knapp 5000 € eingenommen. Der Vorstand spricht sich dafür aus, das Fest in diesem Format beizubehalten.

 

  1. 2.      Generalversammlung Oktober 2010

 

• Termin 12. Oktober 2010 - 19 Uhr im Festsaal der Raika.

• Brötchen und Getränke werden von Erich Bürger besorgt.

• Ausschreibung wird vorbereitet und nächste Woche verschickt.

 

  1. 3.      +4. Verteilung der Verantwortungsbereiche - Liste der Vorstände

 

• Jürgen Förster und Gisela Nowak wechseln aus dem Präsidium in den Vorstand.

 

Obmann: Erich Bürger

1. Obmann Stellvertreter GR. Robert Moser

2. Obmann Stellvertreter Anita Hohlbaum

Kassier Christian Hamernik

Kassier Stellvertreter Karin Moser

Schriftführung Michaela Follner

Schriftführung Stellvertreter Michael Maritsch

Organisationsreferent Margarete Bürger

Organisationsreferent Stellvertreter Dan Rosenblatt

 

• Vorstandsmitglieder:

Friedrich Quirgst Bürgermeister lt. Statuten § 8.1

Ewald Gustav STR.

Evelyne Böcking GR

Jürgen Förster

Skopal Elisabeth (Gisela Nowak) OSR Direktorin der VS Deutsch-Wagram

Renate Forsthuber (Tanja Ewald) GR.

Franz Spehn STR Mag.

Gerhard Ganster DI

Peter Paskalis Mag. Pfarrer DW

Erich Kossek

Birgitte Greger

Katalin Bognar

 

• Fachreferenten:

Jorge Dreher DI Wasserwesen

Peter Kopal Dolmetsch

 

• Rechnungsprüfer/ Kontrolle:

GR Fritz Poppe

GR Johann Linhart

GR Hubert Allmer

 

  1. 4.      Allfälliges

 

• Im Moment befindet sich eine Delegation in Calheta und schaut sich unsere Projekte an (siehe letztes Protokoll)

• Stockschützenturnier am 29. August 2010 - die Mannschaft Calheta hat sich wacker geschlagen und den letzten Platz belegt. Für nächstes Jahr wird trainiert. Es hat großen Spaß gemacht und der Verein hat Werbung für sich gemacht.

• Neuer Mitgliederstand: 195 Mitglieder

• Spendengütesiegel ist im Laufen

• BHAG Wien 10 hat uns 990 € für Optisches Projekt gespendet

• Die Einnahmen aus den Calheta-Nachrichten treffen auch langsam ein. (Insgesamt 3060.-€)

• Calheta-Reise 2011 - Team: Erich und Margarete Bürger, Robert Moser, Anita Hohlbaum, Dan Rosenblatt, Michaela Follner - Dr. Kramsall wird dieses Jahr auch teilnehmen - als Reisetermin wurde der 18. März - 1. April 2011 vereinbart. Container wird Anfang Jänner 2011 nach Calheta verschifft. Beladung muss am 4.-7.1.2011 erfolgen. Es muss noch geklärt werden ob das auf dem Areal der Marchfeldkanalgesellschaft möglich ist. Ansonsten eventuell auf dem Bauhof.

• Adventmärkte: 21. November 2011 Sparta Deutsch-Wagram (Follner, Hohlbaum)

27. November 2011 - Gisela Nowak

4.-5.12.2011 Adventzauber Deutsch-Wagram (Follner, Maritsch, Hohlbaum, Bürger)

• Die Homepage wird nach der Generalversammlung neu gemacht. Nur in deutscher Sprache. Die technische Seite wird extern erledigt und als Administratoren werden Michaela Follner und Bettina Bürger das Layout erledigen.

• Es soll im November einen INFO-Abend für Mitglieder und Interessierte geben. Michaela Follner fragt Pfarrer Paskalis nach einem Termin im Pfarrsaal (ist bereits erledigt - Antwort steht noch aus).

Мальчик плачет, и в "Дон Жуан" доме все ломается.

Теперь они уже сверкали, эти буквы, и начали переливаться, будто читали сами себя.

Как только я узнал о викарии, я сразу же полетел осмотреть окрестности его дома.

Я попытался сесть на носилках и снял одеяло с ног.

Я разорвал первому глотку и сжался в ком, чтобы пригнуть на второго.

Через десять-пятнадцать минут "35 кило надежды" Дон поднялся и пошел к задней стене вдоль дальней стороны бара.