Start Über uns Protokolle Protokoll - Sitzung Jänner 2010

Protokoll - Sitzung Jänner 2010

Protokoll

Vorstandssitzung

 

Tagesordnung:

 

1. Bericht des Obmannes

2. Kap Verde Reise 2010

3. Diverses

 

Die Einladungen mit der Tagesordnung wurden allen Mitgliedern rechtzeitig übermittelt. Da keine Anträge zur Generalversammlung eingebracht wurden, galt obige Tagesordnung als genehmigt.

 

Anwesend: Erich Bürger, Margarete Bürger, Robert Moser, Dan Rosenblatt, Karin Moser, Michaela Follner, Jürgen Förster, Bettina Wiedermann, Brigitte Greger, Anita Hohlbaum, Christian Hamernik, Michael Maritsch, Evelyn Böcking, Dr. Peter Kramsall

Entschuldigt: Gisela Nowak, Erich Kosseg, Katalin Bognar

Lt. § 7.7 Beschlussfähigkeit gegeben

 

  1. 1.      Bericht des Obmannes

 

• Veranstaltungen 2010

* Teilnahme am Neujahrsempfang der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram

* Calheta-Fest: 22. August 2010 ab 11 Uhr auf der Grillranch

* Flohmarkt (Datum noch nicht festgelegt, wahrscheinlich nach Rückkehr aus Kap Verde)

* Weihnachtsmarkt

• Spendenaktionen

* Tische und Stühle der MA 48. Diese werden vom Verein abgeholt und mit dem Container 2011 nach Calheta verbracht

* HAK St. Pölten (1225.- wurden durch die HAK an den Verein gespendet)

• Spendenabsetzbarkeit: Die Kosten für den Eintrag beim BMF belaufen sich auf ca. 6.000 € pro Jahr. (5000.- für die Überprüfung aller Belege und 1000.- für die Überprüfung der Statuten).  Der Vorstand spricht sich gegen die Eintragung aus, da der aufzuwendende Betrag viel höher ist, als die zu erwartenden Spenden.

• Die jährliche Aussendung an die Mitglieder ist im Februar erfolgt. Es wurde ein Rechenschaftsbericht sowie eine Vorschau auf die Projekte 2010 versandt. Ebenso die Zahlscheine für die Mitgliedsbeiträge.

• Die Abrechnung für die Zeitung 2009 erbrachte Einnahmen von 2905 €. Nach Abzug der Kosten (Druckerei, Porto etc.) bleibt ein Reingewinn von ca. 1000 €.

• Budget 2009: Einnahmen 18530.- Ausgaben: 17310.-

• Budget 2010: geplante Einnahmen: 21210.- geplante Ausgaben 22000.- Der Vorstand beschließt einstimmig die Annahme des Budgets 2010

• Übergabe der Kassa an Christian Hamernik

* Der Obmann Erich Bürger übergibt Handkasse, Belege und Unterlagen der letzten Jahre. Die Meldung des Wechsels des Kassierers ist bereits an die Vereinsbehörde erfolgt. Die Absegnung durch die Mitglieder wird im Oktober 2010 in der Generalversammlung erfolgen.

• ab 2010 soll nunmehr auch der Kassier eine Zeichnungsberechtigung erhalten (neben dem Obmann und den Stellvertretern)

• In Hinkunft übernimmt Margarete Bürger die Verwaltung der Mitglieder.

• Die für die Feuerwehrpumpe notwendigen Ansaugschläuche wurden 2 Tage nach Abfahrt des Containers nunmehr von der Feuerwehr der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram geliefert. Sie werden mit dem Container 2011 nach Calheta gebracht. Bis dahin muss die Pumpe mit provisorischen Schläuchen des Municipio funktionieren.

 

  1. 2.      Reise 2010

 

• Am 30. Jänner 2010 wurde der Container befüllt und er befindet sich seit 12. Februar auf der Reise nach Calheta. Die Ladelisten wurden in englischer Sprache abgefasst, somit sind sie international gültig und Präsident Duarte übernimmt vereinbarungsgemäß die Verzollung und die Löschung der Ladung. Weiters ist er für den Transport und die Verwahrung in die bei der Casa befindlichen Container verantwortlich.

* Dr. Ludwig Schuberth gibt der Reisegruppe 500 .- in bar für die Klosterschwestern mit (für Bewässerungsanlage) sowie den Betrag den er Präsident Duarte für den Motor aus dem Fischereiprojekt noch schuldet. Obmann Erich Bürger wird diese Summen übermitteln.

* Herr Hirzbauer möchte auf der Insel Mayo Projekte durchführen. Dies wird wahrscheinlich an seiner finanziellen Lage scheitern und Herr Gabriel wurde darüber informiert, dass Herr Hirzbauer nicht die Interessen der Städtefreundschaft vertritt und somit alle seine Vorhaben als Privatmann durchführt.

* Der Belegungsplan der Reisegruppe wurde festgelegt.

* Peter Kopal wird die Hilfe von Nischi und einer weiteren Hilfsperson anfordern. Dies wird notwendig sein, da die Gruppe 2010 7 Personen umfasst und dies von Nischi alleine nicht schaff bar ist.

* Die Gruppe wird von Herrn Gabriel und Dan Rosenblatt vom Flughafen Praia abgeholt werden.

* Visaanträge werden kommende Woche an die Botschaft übermittelt.

* Herrn Dan Rosenblatt wurden 40000 Escudos übergeben, da er bereits eine Woche vor der Gruppe nach Calheta reisen wird.

* Eine digitale Filmkamera inkl. Versicherung wurde angeschafft um dieses Jahr einen Film von der Reise zu drehen. Dieser Film kann als Werbemittel für Spenden verwendet werden.

 

  1. 3.      Diverses

 

• Frau GR Böcking wird mitteilen, wann Redaktionsschluss für die kommende Gemeindezeitung ist und Michaela Follner wird dafür einen Bericht vorbereiten.

• Obmann Erich Bürger wird in den HAKs Wien 10 und St. Pölten einen Vortrag halten und dort berichten was mit den Spenden der beiden Schulen geschehen ist.

Ende der Sitzung: 21.12 Uhr