Start Über uns Protokolle Protokoll - Sitzung Oktober 2009

Protokoll - Sitzung Oktober 2009

Tagesordnung:

 

1. Bericht des Obmannes

2. Kap Verde Reise 2009/2010

3. Veranstaltungen in Deutsch Wagram

4. Diverses

 

Die Einladungen mit der Tagesordnung wurden allen Mitgliedern rechtzeitig übermittelt. Da keine Anträge zur Generalversammlung eingebracht wurden, galt obige Tagesordnung als genehmigt.

 

Anwesend: Erich Bürger, Margarete Bürger, Robert Moser, Gisela Nowak, Dan Rosenblatt, Karin Moser, Michaela Follner, Jürgen Förster, Bettina Wiedermann, Brigitte Greger, Anita Hohlbaum, Erich Kossek, Katalin Bognar, StR. Mag. Spehn, Pfarrer Peter Paskalis

 

Entschuldigt: Evelyn Böcking, GR Forsthuber, Gerhard Ganster, Peter Kopal, Dr. Kramsall, BGM Fritz Quirgst

 

Lt. $ 7.7 Beschlussfähigkeit gegeben

 

1. Bericht des Obmannes

 

• Antrag für Spendengütesiegel ist im Laufen

• HAK Wien 10 – haben Hilfsgüter für Calheta gespendet – Geldspende von ca. 300 € wird noch überreicht

• HAK St. Pölten – Obmann Erich Bürger hat Vortrag gehalten – die Schule hält am 14. November einen Tag der Offenen Türe ab und der Erlös kommt Calheta zu Gute

• Spendenaufruf in den Calheta-Nachrichten fand großen Anklang. Die Bevölkerung von Deutsch-Wagram spendet sehr schöne und nützliche Dinge für die Kindergärten und Schulen

• Von Mag. Buzek (MA Wien) wurden Tische und Stühle für die Schulen bereitgestellt. Ca. 50 Tische und 100 Stühle. Diese werden im Frühjahr 2010 von der Städtefreundschaft abgeholt und ins Lager verbracht.

• SMZ-Ost – hat wertvolle Spenden zur Verfügung gestellt (Fläschchen, Schnuller, Einweghandschuhe etc.) für die Geburtenstation in Calheta

• Bank Austria – auf Grund des Verhaltens des Managements der Bank (keine Kooperationsbereitschaft bezüglich Gebühren) wird das Konto der Städtefreundschaft mit Jahresende gekündigt.

 

2. Kap Verde Reise 2009/2010

 

• Der Obmann berichtet dem erweiterten Vorstand über die Reise 2009

• 2010 werden 7 Personen mitreisen. Es ist geplant die Renovierungsarbeiten abzuschließen und vor allem das Kindergarten-Projekt voranzutreiben. Es wird auch  in Augenarzt mitreisen, der den Obmann beim Optischen Projekt unterstützen wird. Der Wiener Partner-Verein wird für die Renovierungsarbeiten einen Unkostenbeitrag von 500 € leisten.

 

3. Veranstalungen in Deutsch Wagram

 

• Calheta-Fest 2009 war ein voller Erfolg und schließt finanziell an die Feste vor 2008 an.

• Weihnachtsmarkt der Stadtgemeinde Deutsch-Wagram – Städtefreundschaft wird erstmalig daran teilnehmen. Im Stand werden Kerzen. Weihnachtsgebäck und Strickwaren verkauft. Im Büro wird Schnaps aus Calheta ausgeschenkt.

• Calheta-Fest 2010 – Termin 22. August 2010

 

4. Diverses

 

• Die Hilfsgüter für den Container wurden sortiert und im Lager für den Abtransport bereitgestellt.

• Die Kosten für den Container betragen 5000 € zuzüglich Transportversicherung (falls gewünscht). Die Hälfte der Kosten übernimmt der Partnerverein in Wien, der auch die Hälfte der Ladefläche benötigt. Der Container wird in Wiener Neustadt beladen. Die Städtefreundschaft muss daher die Ladung vom Lager nach Wiener Neustadt transportieren. Als geplanter Termin ist Mitte/Ende Jänner vorgesehen. Erich Kossek stellt den LKW für den Transport nach Wiener Neustadt zur Verfügung. Die Güter müssen von der Gemeinde Calheta entzollt und ausgeladen werden, da es sich dieses Mal um einen Miet- Container handelt.